Foto: Stefan Brunner

 

Parasitärer Befall

Die bizarre Architektur parasitärer Behausungen in Flora und Fauna inspirierten zu der künstlerischen Arbeit. Diese besteht aus mehreren Objektgruppen, die in der Ausstellungspräsentation auf die Raumsituation eingeht und unterschiedlich kombiniert wird. Die Formen variieren, Material, Technik und Farbigkeit verbindet sie. Die Außenhaut ist glatt und transparent, die Innenräume haben Wollcharakter.

Entstehungsjahr: wird seit 2004 ständig um weitere Gruppen erweitert
Material: Wolle, beschichtet
Technik: Gehäkelt

 

Zurück zur Eingangsseite